Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche – Ihr Geschäft!

Die meisten Unternehmen legen bestimmte Aufgaben in externe Hände: von der Raumpflege über die IT-Ausstattung bis zur Steuerberatung. Der Grund: Externe Dienstleister erledigen die Ihnen übertragenen Aufgaben schneller, besser, kostengünstiger. Die Aufgabe „Sicherstellung des Datenschutzes“ macht hier keine Ausnahme.

BUAP stellt Ihnen zertifizierte hoch-qualifizierte Datenschutzbeauftragte zur Seite. Neben der DSGVO haben wir auch immer angrenzende Vorschriften wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG),  das Telekommunikationsgesetz (TKG) und das Telemediengesetz (TMG) im Blick.

Welche Vorteile hat die Übernahme des Datenschutzes durch die BUAP?
  • Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für einen internen Beauftragten entfallen.
  • Interne Beauftragte können das Unternehmen verlassen. Das Know-how muss dann ggf. erneut angeeignet werden.
  • Das Wissen unserer Mitarbeiter zum Datenschutzrecht ist immer auf dem neuesten Stand
  • Ihr Unternehmen ist bestens abgesichert, da wir als externe Datenschutzbeauftragte für alle von uns verursachten Schäden haften.
  • Als betriebsexterne Beauftragte betrachten wir den Datenschutz aus einer übergeordneten Perspektive. Datenschutzfremde interne Unternehmensinteressen haben so nicht automatisch Vorfahrt. So stehen wir insbesondere der Geschäftsführung als objektiver Partner zur Seite.
  • Wir bringen ein interdisziplinäres und branchenübergreifendes Know-how ein.
  • Unsere Bestellung zum externen Datenschutzbeauftragten endet bei Vertragsende.
Welche Aufgaben übernehmen wir als externe Datenschutzbeauftragte?

Als externe Datenschutzbeauftragte realisieren wir eine gesetzeskonforme Struktur und Organisation des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen. Wir

  • verantworten den externen und internen Datenschutzes in Ihrem Unternehmen
  • führen den Aufbau und die Kontrolle der Datensicherheit durch
  • sorgen für datenschutzkonforme IT-Strukturen
  • erstellen Verfahrensverzeichnisse
  • schulen die Mitarbeiter
  • beraten Sie hinsichtlich Auftragsdatenverarbeitung und automatisierte Datenverarbeitung
  • beraten die Geschäftsführung in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten
  • kommunizieren im Auftrag des Unternehmens mit datenschutzrechtlichen Kontrollbehörden